Foto

Veranstaltungen November/ Dezember 2018

Freitag, 02.11.2018 // 20:00 Uhr // Eintritt: Frei / Spende erwünscht

Faust 1 zu zweit – Goethe in 80 Minuten

Wenn „Ja“, Inhaltstext der Veranstaltung für die Webseite:
Hier können Sie einen längeren Text einfügen! Goethes Faust: Ein über 200 Jahre altes Werk, das noch immer brandaktuelle Themen beinhaltet.
Ein Drama um Wissenschaft, Kultur, Ethik und Religion, verbunden mit dem Reiz des Unbekannten, der Liebe, dem Leben, Verlust und Tod. Faust, der dem Teufel seine Seele verspricht, entdeckt das Leben, erlebt seine Jugend erneut und verliebt sich. Doch der Pakt birgt auch dunkle Seiten.
„Faust 1 zu zweit“ zeigt der Tragödie erster Teil verständlich in 80 Minuten und basiert auf dem gekürzten Originaltext. Zwei Schauspieler schlüpfen in alle Rollen und wandeln mit ihnen »Vom Himmel durch die Welt zur Hölle«...

Es spielen Lorenz Michael Vögel und Maximilian Alexander Carus.

Reservierungen unter:
Email: karten@faust1zuzweit.de

Weitere Informationen unter:
Web: http://www.faust1zuzweit.de







Samstag, 03.11.2018 // 20:00 Uhr // Eintritt: Normal: 20€ Ermäßigt: 15€

Das legendäre WUNSCH-Konzert

Auch in diesem Jahr lädt Riemann wieder zu seinem traditionellen Wunsch-Konzert in die Studiobühne "Alte Feuerwache" ein.

Jeder Konzertbesucher erhält am Einlass eine Liste mit ca. 60 Riemann-Liedern aus den letzten 35 Jahren. Aus dieser Liste kann sich dann der geneigte Gast durch Zuruf "sein" Lieblings-Lied wünschen. Es wird also ein Konzert ohne festen Ablauf, ohne Dramaturgie und mit jeder Menge Interaktion werden. Und, es wird wohl wie immer bei Riemann, ein etwas längerer Konzert-Abend werden. Der Künstler darf also genau so gespannt sein wie das Publikum.

Riemann wird, wie gewohnt, zwischen Gitarre, Akkordeon und Piano hin und her springen und hoffen, dass ihm das gewünschte Lied dann auch rechtzeitig in den Kopf und in die Finger kommt.

"Riemann fängt das Publikum mit seiner Leidenschaftlichkeit ein, nimmt es für sich ein, ohne ihm nach dem Mund zu reden. Liebevoll und warm malt er Situationen und Menschen seiner Lieder aus, ohne einzulullen." (Märkische Allgemeine)

Kartenreservierung unter:
Tel.: 030 1206 47 131

Weitere Informationen unter:
http://www.songcoaching.de

Foto






Dienstag, 06.11.2018 // 14:30 Uhr // Eintritt: VVK 18,- € NK 20,- €

„Die Operette von Strauss bis Lehár“

Operetten zum Kaffee präsentiert:
„Die Operette von Strauss bis Lehár“
Es wird gesungen, getanzt, gestritten und sich wieder versöhnt. Das alles mit beliebter Musik aus Oper und Operette, Musical und Film.
Besonders in ihren Duetten geht es turbulent und witzig zu, stets mit einem Augenzwinkern und viel Herzblut.

Reservierung unter:
Tel: 03342 3070277
Mail: studiobuehne@kulturamtfk.de

Foto






Mittwoch, 07.11.2018 // 14:30 Uhr // Eintritt: VVK 18,- € NK 20,- €

„Die Operette von Strauss bis Lehár“

Operetten zum Kaffee präsentiert:
„Die Operette von Strauss bis Lehár“
Es wird gesungen, getanzt, gestritten und sich wieder versöhnt. Das alles mit beliebter Musik aus Oper und Operette, Musical und Film.
Besonders in ihren Duetten geht es turbulent und witzig zu, stets mit einem Augenzwinkern und viel Herzblut.

Reservierung unter:
Tel: 03342 3070277
Mail: studiobuehne@kulturamtfk.de

Foto






Freitag, 09.11.2018 // 18:00 Uhr // Eintritt: Frei

Urban Stage

Junge Talente gesucht – bitte melden im Jugendclub

Weitere Informationen unter:
Web: http://www.jcfeuerwache.de







Dienstag, 13.11.2018 // 19:00 Uhr // Eintritt: Normal: 10€ Ermäßigt: 6€

Die Albatrosse präsentieren: Grauzone. Gedacht es ginge.

Warum hast Du das getan? - Der Grund für so manch heftige
Erregung ist nicht unmittelbar auszumachen. Meist liegt das eigentliche Ereignis weit zurück und ist nur schwer zu erkennen. Da ist nur noch der Drang dem Gefühl des Herzens zu folgen. Darf das sein?
Manchmal kommt ein Nebel, der dich in eine Grauzone führt.
Es kostet große Anstrengungen sich aufzuhalten. Nicht zu lachen
an falscher Stelle. Nicht auszuflippen an der richtigen. Du sollst dein Land nicht verraten. Du darfst nur bestimmte Menschen
lieben. Wer sagt das und warum folgen wir?

In ihrem 3. Theaterprojekt („Ophelia auf der Flucht“ 2016, „Die Meute“ 2017) begeben sich „Die Albatrosse“ in die Untiefe des
Herzens. Da kann man sein wie man ist, sollte aber auf keinen Fall
dort bleiben, wenn man ein Teil der Gesellschaft sein möchte.
Am besten, du nimmst es mit. Dein Herz.

Mitspieler/Innen: Andreas, Christian, Hagen, Jennifer, Marjam, Nicole, Ramon, Rebecca, Sabrina, Sebastian, Tom, Vanessa.

Theaterpädagogische Leitung, Text und Regie: Martin Jurk

Chorleitung: Viola Schmidt und Tom Schikora
Film und Schnitt: Felix Schaal
Sozialarbeiter/Innen: Katrin Schiller (Requisite und Kostüm), Uwe Bergander (Band), Swantje Keithahn
Therapeutische Fachberatung: Dagmar Schwarz.

Bühnenbild, Requisiten und Kostüme sind im Rahmen des Projektes in der BTS II Lichtenberg der Albatros gGmbH hergestellt worden.

Weitere Informationen unter:
Web: http://www.albatrosggmbh.de

Kartenreservierungen unter:
E-Mail: ts.liberg2@albatrosggmbh.de
Telefon: 030 / 284724455







Mittwoch, 14.11.2018 // 14:30 Uhr // Eintritt: VVK 18,- € NK 20,- €

„Die Operette von Strauss bis Lehár“

Operetten zum Kaffee präsentiert:
„Die Operette von Strauss bis Lehár“
Es wird gesungen, getanzt, gestritten und sich wieder versöhnt. Das alles mit beliebter Musik aus Oper und Operette, Musical und Film.
Besonders in ihren Duetten geht es turbulent und witzig zu, stets mit einem Augenzwinkern und viel Herzblut.

Reservierung unter:
Tel: 03342 3070277
Mail: studiobuehne@kulturamtfk.de

Foto






Donnerstag, 15.11.2018 // 19:00 Uhr // Eintritt: Normal: 10€ Ermäßigt: 6€

Die Albatrosse präsentieren: Grauzone. Gedacht es ginge.

Warum hast Du das getan? - Der Grund für so manch heftige
Erregung ist nicht unmittelbar auszumachen. Meist liegt das eigentliche Ereignis weit zurück und ist nur schwer zu erkennen. Da ist nur noch der Drang dem Gefühl des Herzens zu folgen. Darf das sein?
Manchmal kommt ein Nebel, der dich in eine Grauzone führt.
Es kostet große Anstrengungen sich aufzuhalten. Nicht zu lachen
an falscher Stelle. Nicht auszuflippen an der richtigen. Du sollst dein Land nicht verraten. Du darfst nur bestimmte Menschen
lieben. Wer sagt das und warum folgen wir?

In ihrem 3. Theaterprojekt („Ophelia auf der Flucht“ 2016, „Die Meute“ 2017) begeben sich „Die Albatrosse“ in die Untiefe des
Herzens. Da kann man sein wie man ist, sollte aber auf keinen Fall
dort bleiben, wenn man ein Teil der Gesellschaft sein möchte.
Am besten, du nimmst es mit. Dein Herz.

Mitspieler/Innen: Andreas, Christian, Hagen, Jennifer, Marjam, Nicole, Ramon, Rebecca, Sabrina, Sebastian, Tom, Vanessa.

Theaterpädagogische Leitung, Text und Regie: Martin Jurk

Chorleitung: Viola Schmidt und Tom Schikora
Film und Schnitt: Felix Schaal
Sozialarbeiter/Innen: Katrin Schiller (Requisite und Kostüm), Uwe Bergander (Band), Swantje Keithahn
Therapeutische Fachberatung: Dagmar Schwarz.

Bühnenbild, Requisiten und Kostüme sind im Rahmen des Projektes in der BTS II Lichtenberg der Albatros gGmbH hergestellt worden.

Weitere Informationen unter:
Web: http://www.albatrosggmbh.de

Kartenreservierungen unter:
E-Mail: ts.liberg2@albatrosggmbh.de
Telefon: 030 / 284724455







Freitag, 16.11.2018 // 20:00 Uhr // Eintritt: Normal: 17€ Ermäßigt: 14€

Faust – Gehört. Ungehört. Unerhört...

Theaterinszenierung von a. Lazare mit Gehörlosen und Hörenden

Weitere Informationen unter:
http://www.imago-tanzstudio.de

Kartenreservierungen unter:
Web: info@imago-tanzstudio.de







Freitag, 23.11.2018 // 20:00 Uhr // Eintritt: 16 €

Barbara Thalheim - Singer Songwriter Stage

Barbara Thalheim ist seit vielen Jahrzehnten eine feste und ziemlich einzigartige Größe im Grenzland zwischen Lied und Chanson Deutschlands. Immer wieder reibt sie sich an der Welt (und diese reibt zurück), legt Wunden und Wunder offen und gibt mit ihren Liedern gar nicht so wenig Hoffnung und Liebe mit auf den Weg.

Kurz bevor die Jahresendflügelfiguren um sich schlagen und der Weihnachts-Shopping-Mann Bühnen und Marktplätze im ganzen Land besetzt, bietet die Singer Songwriter Stage noch einmal Raum für kritische und fragende künstlerische Weltbetrachtung.
Barbara Thalheim ist seit vielen Jahrzehnten eine feste und ziemlich einzigartige Größe im Grenzland zwischen Lied und Chanson Deutschlands. Immer wieder reibt sie sich an der Welt (und diese reibt zurück), legt Wunden und Wunder offen und gibt mit ihren Liedern gar nicht so wenig Hoffnung und Liebe mit auf den Weg.

Weitere Informationen sowie Kartenreservierungen unter:
http://www.singersongwriterstage.de







Sonntag, 25.11.2018 // 17:00 Uhr // Eintritt: 10€ Ermäßigt: 8€

Theater aus der letzten Reihe e.V. präsentiert: "Stress im Champus-Express"

Bahn fahren ist für Sie wie saures Rhabarberkompott? Sie sind unzufrieden mit dem Fahrgastpersonal? Oder scheitern Sie bereits am Preissystem? Glückwunsch! Denn nach dieser Fahrt, werden Sie „Ihre Bahn“ wieder so richtig zu schätzen wissen! Wetten…?

Rudolf und Kati haben Spektakuläres im Sinn: Einen Überfall auf das Bordbistro im „Champus–Express“ - einer privatisierten Zuglinie mit gut situierten Fahrgästen, die auf der Fahrt nach Wien mit einem exklusiven Angebot verwöhnt werden sollen. Deren Plan ist ebenso genial wie einfach: Das Bordbistro überfallen und den einzigen Zwischenhalt nutzen, um mit der prall gefüllte Kasse zu verschwinden. Rein und raus. Da kann eigentlich nichts schief gehen. – Abgesehen von den Tücken der Bahn-Privatisierung. Denn leider muss der Zwischenhalt wegen einer „Störung im Betriebsablauf“ entfallen. Und so wird die Fahrt für unsere Räuber zum Spießroutenlauf mit immer neuen Tücken. Zwischen dem Zwang zum Improvisationstheater, dem ständigen Versteckspiel mit der Beute und dem zur Kundenorientierung „verdammten“ Bahnpersonal bleibt nur ein Grundsatz unerschüttert: „Thank you for Deutsche Bahn!“.

Weitere Informationen unter:
Telefon: +49 30 21 995 995
E-Mail: info@theatervib.de
Internet: http://www.theatervib.de







Freitag, 30.11.2018 // 18:00 Uhr // Eintritt: 5 €

10 Jahre Handiclapped- Inklusion rockt! Musik für Alle.

10 Jahre barrierefreie Konzerte von Handiclapped : diesmal aktiv dabei: Die Wohnstättenrocker Spandau und Aliens incognito.

Weitere Informationen unter:
http://www.handiclapped-berlin.de







Sonntag, 02.12.2018 // 16:00 Uhr // Eintritt: Normal: 8 € Ermäßigt: 6 €

Mayas Weihnacht – ein Märchen für alle Menschen

Maya findet am 1. Dezember auf dem Dachboden ein altes Familienfoto ihrer Eltern, das vor ihrer Geburt entstanden ist. Am Abendbrottisch erfährt sie von einem schlimmen Streit, der die ganze Familie entzweite und über die ganze Erde verstreute.
Rechtzeitzeitig zum 70. Jubiläum der Internationalen Menschenrechte (10.12.2018) erzählt Chorleiter Andreas Schmidt-Hartmann mit seinem Kinder- & Jugendchor eine kleine Geschichte von der großen Verbundenheit aller Menschen. Viele neue und alte, deutsche und englische, klassische und rockige Lieder mit viel Hüftschwung bes(w)ingen die Vorweihnachtszeit!

Weitere Informationen:
Web: http://friedrichshainer-spatzen.de







Dienstag, 04.12.2018 // 14:30 Uhr // Eintritt: VVK 18,- € NK 20,- €

„Weihnachten mit Alenka & Frank“

Operetten zum Kaffee präsentiert:
„Weihnachten mit Alenka & Frank“
Es wird gesungen, getanzt, gestritten und sich wieder versöhnt. Das alles mit beliebter Musik aus Oper und Operette, Musical und Film.
Besonders in ihren Duetten geht es turbulent und witzig zu, stets mit einem Augenzwinkern und viel Herzblut.

Reservierung unter:
Tel: 03342 3070277
Mail: studiobuehne@kulturamtfk.de

Foto






Mittwoch, 05.12.2018 // 14:30 Uhr // Eintritt: VVK 18,- € NK 20,- €

„Weihnachten mit Alenka & Frank“

Operetten zum Kaffee präsentiert:
„Weihnachten mit Alenka & Frank“
Es wird gesungen, getanzt, gestritten und sich wieder versöhnt. Das alles mit beliebter Musik aus Oper und Operette, Musical und Film.
Besonders in ihren Duetten geht es turbulent und witzig zu, stets mit einem Augenzwinkern und viel Herzblut.

Reservierung unter:
Tel: 03342 3070277
Mail: studiobuehne@kulturamtfk.de


Foto






Donnerstag, 06.12.2018 // 10:30 Uhr // Eintritt: Normal: 8 € Ermäßigt: 6 €

Die drei goldenen Haare des Teufels

Ein kurzweiliges Märchenmusical über Mut, List und die Liebe getanzt und gespielt vom Tanzteam Step by Step

Eine Weissagung verkündet dem gewitzten Müllerssohn Felix eine phantastische Zukunft am Königshof. Doch die Erfüllung scheint ungewiss, denn der König versucht mit allen Mitteln, Felix aus dem Weg zu räumen. Dabei schreckt er nicht einmal vor der Hölle zurück. Felix soll ihm als Brautgeschenk die drei goldenen Haare des Teufels holen. Eine unerfüllbare Mission, oder etwa nicht?

Komposition: Lexa Thomas
Regie: Ana Svenja Stamm-Kiesewalther
Choreografien: Evelyn Richter und Felicitas Vogelgesang

Informationen unter:
Web: http://www.TanzteamStepByStep.de

Dauer ca. 60 Minuten

Für Gruppen ab 10 Mann pro Person 5 € (1 Betreuer pro 10 Personen frei)

Foto






Donnerstag, 06.12.2018 // 14:30 Uhr // Eintritt: Normal: 8 € Ermäßigt: 6 €

Die drei goldenen Haare des Teufels

Ein kurzweiliges Märchenmusical über Mut, List und die Liebe getanzt und gespielt vom Tanzteam Step by Step

Eine Weissagung verkündet dem gewitzten Müllerssohn Felix eine phantastische Zukunft am Königshof. Doch die Erfüllung scheint ungewiss, denn der König versucht mit allen Mitteln, Felix aus dem Weg zu räumen. Dabei schreckt er nicht einmal vor der Hölle zurück. Felix soll ihm als Brautgeschenk die drei goldenen Haare des Teufels holen. Eine unerfüllbare Mission, oder etwa nicht?

Komposition: Lexa Thomas
Regie: Ana Svenja Stamm-Kiesewalther
Choreografien: Evelyn Richter und Felicitas Vogelgesang

Informationen unter:
Web: http://www.TanzteamStepByStep.de

Dauer ca. 60 Minuten

Für Gruppen ab 10 Mann pro Person 5 € (1 Betreuer pro 10 Personen frei)

Foto






Sonntag, 09.12.2018 // 14:30 Uhr // Eintritt: VVK 18,- € NK 20,- €

„Weihnachten mit Alenka & Frank“

Operetten zum Kaffee präsentiert:
„Weihnachten mit Alenka & Frank“
Es wird gesungen, getanzt, gestritten und sich wieder versöhnt. Das alles mit beliebter Musik aus Oper und Operette, Musical und Film.
Besonders in ihren Duetten geht es turbulent und witzig zu, stets mit einem Augenzwinkern und viel Herzblut.

Reservierung unter:
Tel: 03342 3070277
Mail: studiobuehne@kulturamtfk.de

Foto






Samstag, 15.12.2018 // 20:00 Uhr // Eintritt: Frei / Spende erwünscht

Faust 1 zu zweit – Goethe in 80 Minuten

Goethes Faust: Ein über 200 Jahre altes Werk, das noch immer brandaktuelle Themen beinhaltet.
Ein Drama um Wissenschaft, Kultur, Ethik und Religion, verbunden mit dem Reiz des Unbekannten, der Liebe, dem Leben, Verlust und Tod. Faust, der dem Teufel seine Seele verspricht, entdeckt das Leben, erlebt seine Jugend erneut und verliebt sich. Doch der Pakt birgt auch dunkle Seiten.
„Faust 1 zu zweit“ zeigt der Tragödie erster Teil verständlich in 80 Minuten und basiert auf dem gekürzten Originaltext. Zwei Schauspieler schlüpfen in alle Rollen und wandeln mit ihnen »Vom Himmel durch die Welt zur Hölle«...

Es spielen Lorenz Michael Vögel und Maximilian Alexander Carus.

Reservierungen unter:
Email: karten@faust1zuzweit.de

Weitere Informationen unter:
Web: http://www.faust1zuzweit.de







Dienstag, 18.12.2018 // 10:30 Uhr // Eintritt: Normal: 8 € Ermäßigt: 6 €

Die drei goldenen Haare des Teufels

Ein kurzweiliges Märchenmusical über Mut, List und die Liebe getanzt und gespielt vom Tanzteam Step by Step

Eine Weissagung verkündet dem gewitzten Müllerssohn Felix eine phantastische Zukunft am Königshof. Doch die Erfüllung scheint ungewiss, denn der König versucht mit allen Mitteln, Felix aus dem Weg zu räumen. Dabei schreckt er nicht einmal vor der Hölle zurück. Felix soll ihm als Brautgeschenk die drei goldenen Haare des Teufels holen. Eine unerfüllbare Mission, oder etwa nicht?

Komposition: Lexa Thomas
Regie: Ana Svenja Stamm-Kiesewalther
Choreografien: Evelyn Richter und Felicitas Vogelgesang

Informationen unter:
Web: http://www.TanzteamStepByStep.de

Dauer ca. 60 Minuten

Für Gruppen ab 10 Mann pro Person 5 € (1 Betreuer pro 10 Personen frei)

Foto






Dienstag, 18.12.2018 // 14:00 Uhr // Eintritt: Normal: 8 € Ermäßigt: 6 €

Die drei goldenen Haare des Teufels

Ein kurzweiliges Märchenmusical über Mut, List und die Liebe getanzt und gespielt vom Tanzteam Step by Step

Eine Weissagung verkündet dem gewitzten Müllerssohn Felix eine phantastische Zukunft am Königshof. Doch die Erfüllung scheint ungewiss, denn der König versucht mit allen Mitteln, Felix aus dem Weg zu räumen. Dabei schreckt er nicht einmal vor der Hölle zurück. Felix soll ihm als Brautgeschenk die drei goldenen Haare des Teufels holen. Eine unerfüllbare Mission, oder etwa nicht?

Komposition: Lexa Thomas
Regie: Ana Svenja Stamm-Kiesewalther
Choreografien: Evelyn Richter und Felicitas Vogelgesang

Informationen unter:
Web: http://www.TanzteamStepByStep.de

Dauer ca. 60 Minuten

Für Gruppen ab 10 Mann pro Person 5 € (1 Betreuer pro 10 Personen frei)

Foto






Mittwoch, 19.12.2018 // 15:00 Uhr // Eintritt: Normal: 8 € Ermäßigt: 6 €

Die drei goldenen Haare des Teufels

Ein kurzweiliges Märchenmusical über Mut, List und die Liebe getanzt und gespielt vom Tanzteam Step by Step

Eine Weissagung verkündet dem gewitzten Müllerssohn Felix eine phantastische Zukunft am Königshof. Doch die Erfüllung scheint ungewiss, denn der König versucht mit allen Mitteln, Felix aus dem Weg zu räumen. Dabei schreckt er nicht einmal vor der Hölle zurück. Felix soll ihm als Brautgeschenk die drei goldenen Haare des Teufels holen. Eine unerfüllbare Mission, oder etwa nicht?

Komposition: Lexa Thomas
Regie: Ana Svenja Stamm-Kiesewalther
Choreografien: Evelyn Richter und Felicitas Vogelgesang

Informationen unter:
Web: http://www.TanzteamStepByStep.de

Dauer ca. 60 Minuten

Für Gruppen ab 10 Mann pro Person 5 € (1 Betreuer pro 10 Personen frei)

Foto






Donnerstag, 20.12.2018 // 15:00 Uhr // Eintritt: Normal: 8 € Ermäßigt: 6 €

Die drei goldenen Haare des Teufels

Ein kurzweiliges Märchenmusical über Mut, List und die Liebe getanzt und gespielt vom Tanzteam Step by Step

Eine Weissagung verkündet dem gewitzten Müllerssohn Felix eine phantastische Zukunft am Königshof. Doch die Erfüllung scheint ungewiss, denn der König versucht mit allen Mitteln, Felix aus dem Weg zu räumen. Dabei schreckt er nicht einmal vor der Hölle zurück. Felix soll ihm als Brautgeschenk die drei goldenen Haare des Teufels holen. Eine unerfüllbare Mission, oder etwa nicht?

Komposition: Lexa Thomas
Regie: Ana Svenja Stamm-Kiesewalther
Choreografien: Evelyn Richter und Felicitas Vogelgesang

Informationen unter:
Web: http://www.TanzteamStepByStep.de

Dauer ca. 60 Minuten

Für Gruppen ab 10 Mann pro Person 5 € (1 Betreuer pro 10 Personen frei)

Foto






Freitag, 21.12.2018 // 20:00 Uhr // Eintritt: 15 €

Arno Schmidt & Freunde

Traditionell zum Jahresabschluss lädt Arno Schmidt neben seiner Band weitere musikalische Gäste zu einem langen, vielfarbigen Konzertabend auf die "Singer Songwriter Stage".

Weitere Informationen sowie Kartenreservierungen unter:
http://www.singersongwriterstage.de







Mittwoch, 26.12.2018 // 16:00 Uhr // Eintritt: 5€

Milonga - eine Tanzveranstaltung für Argentinischen Tango

Der Tango geht umher- weltweit, so auch in Berlin Friedrichshain.
Zur Milonga erwartet Sie ein Hochgenuss der Musik des Tangos aus aller Welt,angefangeh von Argentinien,über West- und Osteuropa,Azien und weiter.

Näheres unter:
Daniel Rückert
Tel: 0176 251 251 76

Foto






 
  Anmeldung