Foto

Veranstaltungen Januar / Februar 2019

Dienstag 08.01.2019 // 14:30 Uhr // Eintritt: VVK 18,- € NK 20,- €

Operetten zum Kaffee präsentiert: „Das beschwipste Neujahrskonzert“

Es wird gesungen, getanzt, gestritten und sich wieder versöhnt. Das alles mit beliebter Musik aus Oper und Operette, Musical und Film.
Besonders in ihren Duetten geht es turbulent und witzig zu, stets mit einem Augenzwinkern und viel Herzblut.

Reservierung unter:
E-Mail: studiobuehne@kulturamtfk.de
Tel. 03342 / 3070277
Web: www.alenka-und-frank.de

Foto






Mittwoch 09.01.2019 // 14:30 Uhr // Eintritt: VVK 18,- € NK 20,- €

OPERETTEN ZUM KAFFEE PRÄSENTIERT: „DAS BESCHWIPSTE NEUJAHRSKONZERT“

Es wird gesungen, getanzt, gestritten und sich wieder versöhnt. Das alles mit beliebter Musik aus Oper und Operette, Musical und Film.
Besonders in ihren Duetten geht es turbulent und witzig zu, stets mit einem Augenzwinkern und viel Herzblut.

Reservierung unter:
E-Mail: studiobuehne@kulturamtfk.de
Tel. 03342 / 3070277
Web: www.alenka-und-frank.de

Foto






Samstag, 12.01.2019 / 20 Uhr / Eintritt: Normal: 15 € Ermäßigt: 12 €

Der Lügner

Ein satirisches Musical für die
ganze Familie! Lügen ist schön,
das ist die Devise des Lügners. Die
vermenschlichte Verführung zu
lügen. Diese ominöse Person
bringt die Menschen zum Lügen,
indem er bei ihnen unvermittelt
einzieht und sie das Lügen lehrt.
So zieht er schließlich auch bei
Familie Jedermann ein, welche
selbstverständlich nicht begeistert
ist, denn Familie Jedermann ist
streng ehrlich, zumindest sagen
sie dies. Nach und nach deckt der
Lügner jedoch alle Unwahrheiten
auf und bringt die Familie zum
Singen, denn wer mit ihm singt,
gibt sich seiner Philosophie hin.

Seine Anwesenheit bringt die ganze Familie ins Wanken, bis es beim Familienessen schließlich zum Eklat kommt, denn so ganz unbekannt ist der Lügner, der Familie scheinbar doch nicht. Ob der Lügner gewinnt und welche Geheimnisse der Vergangenheit noch ans Licht kommen, bleibt abzuwarten.

Text und Regie: Jasmin Hawlicek Komposition: Justin Lehmann-Friese Darsteller: Justin Lehmann-Friese; Jasmin Hawlicek

Reservierungen unter:
Email: der_luegner_tickets@web.de







Sonntag 13.01.2019 // 14:30 Uhr // Eintritt: VVK 18,- € NK 20,- €

OPERETTEN ZUM KAFFEE PRÄSENTIERT: „DAS BESCHWIPSTE NEUJAHRSKONZERT“

Es wird gesungen, getanzt, gestritten und sich wieder versöhnt. Das alles mit beliebter Musik aus Oper und Operette, Musical und Film.
Besonders in ihren Duetten geht es turbulent und witzig zu, stets mit einem Augenzwinkern und viel Herzblut.

Reservierung unter:
E-Mail: studiobuehne@kulturamtfk.de
Tel. 03342 / 3070277
Web: www.alenka-und-frank.de

Foto






Mittwoch, 16.01.2019 / Einlass: 18:30 Uhr / Beginn: 19 Uhr / Eintritt: Normal: 10 € Ermäßigt: 7 €

Timophonia in concert No. 23 - Songs aus dem Gesangsunterricht – Pop, Soul, Chanson

Etwa 15 Timophonia-Sängerinnen und -Sänger aller Altersgruppen präsentieren unter der Leitung von Diplom-Gesangspädagoge Timo Röder wieder Songs aus dem Unterricht in mehreren Sprachen aus Pop, R&B, Soul, Musical, Chanson und verwandten Stilen. Sie singen mit Timo Röder am Flügel und bei manchen Stücken mit Nico Werner an der Western-Gitarre und dem Cajon. Diesmal sind es z.B. Songs von Kim Wilde, Kehlani, Frank Ocean, John Legend, Ariana Grande, Ella Eyre, Alessia Cara, Jorja Smith, Taylor Swift, Kid Rock, Rhys Lewis, Bette Midler, Louane, Michel Legrand von aus den Musicals „Carrie“ und „Song and Dance“.

Reservierungen unter:
Email: timo@timophonia.de
Telefon: 0172-14 53 062
Web: www.timophonia.de

Foto






Freitag, 18.01.2019 / 20 Uhr / Eintritt: Normal: 10 €, Kinder bis 18 Jahre frei

„Sahara" Tango, Jazz, Flamenco...

"Sahara“, mein neues Programm ist eine Wanderung durch die wunderbare Wüste der Tänze.

In der Hauptsache ist es ein Orgelkonzert "der eben anderen Art", in dem sich neben den Orgelstücken und meine Entertainment auch Gesangs- und Akkordeonsequenzen finden.

Ich lasse diese Tanzwüste, durch meine Improvisationen über die südländischen, orientalischen und jazzigen Melodien, erblühen.

Wie immer führe ich selbst als Orgelvirtuose und Entertainer mit unterhaltsamen Geschichten und kleinen Überraschungen durch das Programm.

Geboten wird nie-, noch nicht- oder sogar Unerhörtes auf der Orgel.


Reservierungen unter:
Telefon: 030 / 23 53 99 92
Feuerwache.pdf

Foto






Samstag, 19.01.2019 / 19:30 Uhr / Eintritt: Normal: 12 € Ermäßigt: 9 €

Ich überleb's! Chansonprogramm

Neunzig Minuten Gänsehaut – das bedeuten die Reisen, auf die der hinreißend intensive Chansonnier Sebastian Maihs und sein Pianist Timo Röder die Zuschauer in ihrem Chansonprogramm entführen.

Sebastian Maihs, der Sänger mit der berückend schönen, ausdrucksstarken und wandlungsfähigen Tenorstimme und Timo Röder durchleuchten die Lieder auf ihre Essenzen, sehr textgenau und eingekleidet durch mal schwelgerische und mal vornehm zurückhaltende Klavierarrangements.

In ihrem Programm lassen sie klassische Chansons von Brel, Piaf und Knef aufleben, es enthält aber auch sehr persönliche Aneignungen von aktuellen Popsongs, die neu und ungewohnt erstrahlen und plötzlich ganz eigene Geschichten erzählen.

Es ist ein Programm über Liebe und Selbstbehauptung, über das Suchen und Warten, das Verlieren und Finden, kurz: über das Überleben zwischen Alltag, Sehnsucht und Höhenflug - eine Gradwanderung von glühender Intensität, die nicht immer einfach ist, aber die uns lebendig macht.

Gemeinsam verbreiten sie eine Magie der lauten wie der leisen Töne, mal raumgreifend, mal wunderbar zurückgenommen und immer sehr persönlich. Was hängen bleibt ist eine ungeheure Vitalität, eine Umarmung des Lebens mit seinen Herausforderungen und seinem Rausch, mit der Langeweile eines verkrusteten Alltags und unerwarteten Befreiungen. Mit tiefer Sehnsucht und tiefen Abstürzen, der Fähigkeit, im Dreck Juwelen zu finden oder mitten im Höhenflug verstörende Leere, den vielen Möglichkeiten der Liebe und der unbezwingbaren Hoffnung, plötzlich irgendwo anzukommen.

Es sind ihre Differenziertheit und ihr Wissen um menschliche Abgründe, die tiefe Liebe zu Verlierern und Außenseitern, zu wider alle Hoffnungslosigkeit Sehnenden und Suchenden und Liebenden, was ihre Konzerte zum Ereignis macht.

Sebastian Maihs und Timo Röder – eine Entdeckung!
„Mit seinem Pianisten Timo Röder knallt Maihs ein Dutzend Songs von Wecker und Weill, Piaf und Brel auf die Bretter, die sich gewaschen haben. "Sie kenn' doch Circe", schmettert Maihs den Hollaender-Text mit hintersinnigem Witz, andere Songs kommen auf Samtpfoten daher, leise und intensiv. Sein "Ich überleb's" macht Gänsehaut. Das Publikum spendet stehenden Applaus. Bleibt zu hoffen, den Sänger bald wieder zu hören.“
(Märkische Allgemeine Zeitung)

„Eine musikalisch wie emotional mitreißende Darbietung. Die gefühlvolle Präsentation war zweifellos Höhepunkt des Abendprogramms. Dafür gab es wiederholt stehende Ovationen.“
(Ruppiner Anzeiger)

Weitere Informationen unter:
http://www.facebook.de/­SebastianMaihsBerlin

Reservierungen unter:
Email: maihs@theater-redux.de

Foto






Sonntag, 20.01.2019 / 16 Uhr / Eintritt: 5 €

Milonga – eine Tanzveranstaltung für Argentinischen Tango

"Milonga"

Tango goes around!
Der Tango geht umher – weltweit, so auch in Berlin Friedrichshain, im Kulturhaus „alte feuerwache / studiobühne“.

Zur Milonga erwartet sie ein Hochgenuss der Musik des Tangos aus aller Welt, angefangen von Argentinien, über West- und Osteuropa, Asien und weiter.
Historische Musikaufnahmen bilden einen besonderen Anteil des musikalischen Ereignisses.
Ihrer tänzerischen Kreativität können sie auch im Nuevo-Tango, im Non-Tango und sogar zur klassischen Musik freien Lauf lassen.
Sie werden gar nicht mehr aufhören wollen zu tanzen, der Zauber des Tangos macht’s möglich!








Donnerstag, 24.01.2019 / Einlass: 09:30 Uhr Beginn: 10 Uhr / Eintritt: frei

Tagung: Berliner Altenpflege auf Erfolgskurs Personalbindungsstrategien aus dem Projekt AGAP

Angesichts des Personalmangels stellt die Fachkräftesicherung in der Pflege eine der wichtigsten Aufgaben in dieser Zeit dar. Im ESF-Projekt „Alternsgerechtes und gendersensibles Arbeiten wurden über 100 Beschäftigte in der Altenpflege zur Erhaltung ihrer Arbeitsfähigkeit geschult, Personalbindungskonzepte entwickelt und erprobt sowie betriebliche Interessenvertretungen qualifiziert, alterns- und gendergerechte Arbeitsplätze in der Pflege zu fördern. Auch im Namen unserer Kooperationspartner ver.di und BGW laden wir Sie herzlich zu unserer Fachtagung ein, auf der wir Ihnen entwickelte Strategien und Maßnahmen vorstellen werden. Es erwarten Sie Praxis- und Erfahrungsberichte zur Umsetzung alternsgerechter und gendersensibler Arbeit in der Pflege. Das Tagungsprogramm sehen Sie bitte unter www.bfw-agap.de ein oder fordern Sie es gern unter kleiner.grynet@bfw.de an.

Weitere Informationen unter:
www.bfw-agap.de

Anmeldungen erforderlich unter:
Email: kleiner.grynet@bfw.de







Donnerstag, 31.01.2019 / 19:30 Uhr / Eintritt: frei

Voices gemischtes Konzert mit Chor, Bands und SolistInnen

Stimmvielfalt- Solisten, Chor und Bands- ein spannender Abend voller Livemusik aus Friedrichshain-Kreuzberg







Freitag, 01. Februar 2019 / 19 Uhr / Eintritt: Normal: 15 € Ermäßigt: 12 €

LES TROIZETTES - KLASSISCH - KOMÖDIANTISCH - KONZERTANT

Was tut eine Geigerin mit einer widerspenstigen Pianistin, die sie nicht begleiten will, weil sie sich für ein Solokonzert engagiert glaubt? Wie geht man mit einer cholerischen Cellistin um, die sich nicht mit ihrer Bassstimme begnügen will, sondern lieber Opernarien schmettert?
Diese und andere unvorhergesehene Ereignisse sorgen an dem Abend für Trubel. Aber immer wieder ziehen sich die drei Musikerinnen mit humorvollen Wortgefechten und musikalischen Feuerwerken elegant-virtuos aus der Affäre.
Auch klassische Musiker besitzen Witz, Fantasie und Courage!
Und wenn man sein Instrument so perfekt beherrscht wie diese drei Damen die Violine, das Cello und das Klavier und auch noch komödiantisch begabt ist, dann steht einer Liaison zwischen der ernsten Muse und dem unterhaltsamen Kabarett auf einmal nichts mehr im Wege. Dabei wird mit und um die Musik gespielt, die großen Klassiker der "ernsten" Muse gehen spielerische Verbindungen mit anderen Musikstilen wie Pop, Jazz und Chanson ein.
"...ein großes Vergnügen..." Neue Westfälische

Sarah Piorkowsky, Violine
Gabriella Strümpel, Cello
Isabelle Engelmann, Klavier


Reservierungen unter:
Email: management@les-troizettes.com
Mobil: 0170 6936870
Web: www.les-troizettes.com

Foto






Dienstag 05.02.2019 // 14:30 Uhr // Eintritt: VVK 18,- € NK 20,- €

Operetten zum Kaffee präsentiert: „Winter/Fasching/Valentinstag“

Es wird gesungen, getanzt, gestritten und sich wieder versöhnt. Das alles mit beliebter Musik aus Oper und Operette, Musical und Film.
Besonders in ihren Duetten geht es turbulent und witzig zu, stets mit einem Augenzwinkern und viel Herzblut.

Reservierung unter:
E-Mail: studiobuehne@kulturamtfk.de
Tel. 03342 / 3070277
Web: www.alenka-und-frank.de

Foto






Mittwoch 06.02.2019 // 14:30 Uhr // Eintritt: VVK 18,- € NK 20,- €

OPERETTEN ZUM KAFFEE PRÄSENTIERT: „WINTER/FASCHING/VALENTINSTAG“

Es wird gesungen, getanzt, gestritten und sich wieder versöhnt. Das alles mit beliebter Musik aus Oper und Operette, Musical und Film.
Besonders in ihren Duetten geht es turbulent und witzig zu, stets mit einem Augenzwinkern und viel Herzblut.

Reservierung unter:
E-Mail: studiobuehne@kulturamtfk.de
Tel. 03342 / 3070277
Web: www.alenka-und-frank.de

Foto






Samstag, 09.02.2019 / 15:30 Uhr / Eintritt: 6 €

Hops und Hopsi präsentieren: „Hops und Hopsi Kinderprogramm“

Clown Hops und Hopsi präsentieren in ihrem circa 1-stündigen Programm ein hochwertiges Clowns-Theater mit Spiel und Spaß sowie Jonglage, Musik und Zauberei. Das Kinderprogramm ist pädagogisch wertvoll, abwechslungsreich und interaktiv gestaltet. Hops und Hopsi erleben lustige Geschichten und benötigen oftmals Unterstützung aus dem Publikum, sodass die Kinder auch selbst als kleine Artisten am Programm teilnehmen können. Ein mitreißendes Bühnenprogramm für die ganze Familie! Ideal für Kinder von 3-10 Jahren! Hops und Hopsi haben auch in jedem Jahr neue Nummern im Programm!

Mehr Infos und Video-Trailer: http://www.hops-und-hopsi.de

Foto






Montag 11.02.2019 / 9 Uhr / Eintritt: 5€ (mit Theater der Schulen-Schein haben Lehrer freien Eintritt)

Aristo-funny Marionettentheater präsentiert: „Die Abenteuer des Odysseus nach Homer“

Troja ist gefallen – Odysseus bricht mit seinen Gefährten auf um über das Mittelmeer in seine Heimat Ithaka zu reisen. Während seiner Irrfahrt begegnen ihm die menschenfressenden Kyklopen, die Zauberin Kirke, der Meeresgott Poseidon, die Nymphe Kalypso und viele weitere Gestalten der griechischen Mythologie.
Odysseus erreicht sein Königreich nach 10 langen Jahren voller Gefahren und Abenteuer. Doch welch‘ Unheil erwartet ihn noch in seinem Palast?
Das berühmte Epos wird von drei Puppenspielern mit über 30 Marionetten, mit fantastischem Licht und humorvoller Musik gespielt. Ein anschließendes Inszenierungsgespräch wird mit unserem Highlight gekrönt: Dem Blick hinter die Kulissen.

Informationen unter:
Email: aristo-funny@hotmail.com
Tel.: 030 – 44 05 63 85
Web: www.aristo-funny.de

Foto






Mittwoch 20.02.2019 // 14:30 Uhr // Eintritt: VVK 18,- € NK 20,- €

OPERETTEN ZUM KAFFEE PRÄSENTIERT: „WINTER/FASCHING/VALENTINSTAG“

Es wird gesungen, getanzt, gestritten und sich wieder versöhnt. Das alles mit beliebter Musik aus Oper und Operette, Musical und Film.
Besonders in ihren Duetten geht es turbulent und witzig zu, stets mit einem Augenzwinkern und viel Herzblut.

Reservierung unter:
E-Mail: studiobuehne@kulturamtfk.de
Tel. 03342 / 3070277
Web: www.alenka-und-frank.de

Foto






Freitag, 22.02.2019 / Einlass: 19:30 Uhr Beginn: 20 Uhr / Eintritt: ab 16 €

Alles Märchen!

Wie sexy sind die Hochzeitsnächte von Prinzessinnen und Prinzen? Wie war Aschenputtels leibliche Mutter? Und was würde passieren, wenn man Rapunzel ein Smartphone schenkt? Diese und andere Fragen, beantworten Michael Bellmann und Ralf Rühmeier, indem sie die Welt der Feen, Hexen und verzauberten Schwäne auf den Kopf stellen.

Jeder Song taucht in ein anderes Märchen ein, jede Nummer ist eine abgeschlossene Geschichte. So entdeckt der Zuschauer ungeahnte Seiten an altbekannten Bösewichten und Helden, er trifft aber auch Figuren, die sonst ein Schattendasein fristen. Den verträumten Bäcker Bernd zum Beispiel. Oder die zwei Prinzen, die vom Drachentöten die Schnauze voll haben. Und natürlich den martialischen Henker Helmut, der eigentlich „echt witzig“ sein kann. Muss man wirklich noch darauf hinweisen, dass auch diese Show echt witzig ist?

Mehr Informationen zum Stück :
http://www.bellmannundruehmeier.de

Reservierungen unter:
http://www.stagenow.org

Flyer_Alles_Maerchen_hinten.pdf

Foto






Samstag, 23.02.2019 / Einlass: 19:30 Uhr Beginn: 20 Uhr / Eintritt: ab 16 €

ALLES MÄRCHEN!

Wie sexy sind die Hochzeitsnächte von Prinzessinnen und Prinzen? Wie war Aschenputtels leibliche Mutter? Und was würde passieren, wenn man Rapunzel ein Smartphone schenkt? Diese und andere Fragen, beantworten Michael Bellmann und Ralf Rühmeier, indem sie die Welt der Feen, Hexen und verzauberten Schwäne auf den Kopf stellen.

Jeder Song taucht in ein anderes Märchen ein, jede Nummer ist eine abgeschlossene Geschichte. So entdeckt der Zuschauer ungeahnte Seiten an altbekannten Bösewichten und Helden, er trifft aber auch Figuren, die sonst ein Schattendasein fristen. Den verträumten Bäcker Bernd zum Beispiel. Oder die zwei Prinzen, die vom Drachentöten die Schnauze voll haben. Und natürlich den martialischen Henker Helmut, der eigentlich „echt witzig“ sein kann. Muss man wirklich noch darauf hinweisen, dass auch diese Show echt witzig ist?

Mehr Informationen zum Stück :
http://www.bellmannundruehmeier.de

Reservierungen unter:
http://www.stagenow.org
Flyer_Alles_Maerchen_hinten.pdf

Foto






Sonntag, 24. Februar 2019 / 16 Uhr / Eintritt: 5 €

Milonga – eine Tanzveranstaltung für Argentinischen Tango

"Milonga"

Tango goes around!
Der Tango geht umher – weltweit, so auch in Berlin Friedrichshain, im Kulturhaus „alte feuerwache / studiobühne“.

Zur Milonga erwartet sie ein Hochgenuss der Musik des Tangos aus aller Welt, angefangen von Argentinien, über West- und Osteuropa, Asien und weiter.
Historische Musikaufnahmen bilden einen besonderen Anteil des musikalischen Ereignisses.
Ihrer tänzerischen Kreativität können sie auch im Nuevo-Tango, im Non-Tango und sogar zur klassischen Musik freien Lauf lassen.
Sie werden gar nicht mehr aufhören wollen zu tanzen, der Zauber des Tangos macht’s möglich!







Mittwoch, 27.02.2019 / 16 Uhr / Eintritt: Normal: 7 € Ermäßigt: 6 € mit Ermäßigungsflyer (Ermäßigungsflyer gibt es in diversen Geschäften, Grundschulen, Kitas und auf unserer Webseite)

Berliner Puppenkoffer präsentiert: „Pumuckl – Der frechste Kobold der Welt“

Der „Berliner-Puppenkoffer“ bietet Ihnen ein Puppentheater aus der guten, alten Zeit. In unserer heutigen, schnelllebigen, Fernseh, Video und Computer orientierten Welt, bieten wir unserem Publikum ein Puppentheater im alten Stil.

Weitere Informationen unter:
http://www.berliner-puppenkoffer.de







 
  Anmeldung