Alte Feuerwache /
Kulturhaus Friedrichshain

Wir überarbeiten derzeit unsere Website.
Zur alten Website


Aktuelle Informationen
zum Projektraum:

New East Poetistas


aus der Serie (I) Remember Europe ©Patricia Morosan

 

Ausstellung mit Jasmina Al-Qaisi, Ioana Cîrlig,
Larisa Crunțeanu & Patricia Morosan
in der Alten Feuerwache - Projektraum
Marchlewskistraße 6, 10243 Berlin
Eröffnung: Freitag, den 10.07.2020, ab 17:00 Uhr
Ausstellungsdauer: 11.07.-23.08.2020
Öffnungszeiten: Mo-Do 11:00–19:00/Fr-So 12:00–20:00 Uhr

 

Die Ausstellung NEW EAST POETISTAS verhandelt die Transformation europäischer Geographien und Identitäten.
Die Arbeiten von Jasmina Al-Qaisi, Ioana Cîrlig, Larisa Crunțeanu und Patricia Morosan reflektieren die sich verschiebenden Eigen- und Fremdwahrnehmungen Mittel- und Südosteuropas und folgen Lebenswegen und Beschäftigungen der Bewohner*innen dieser Region.
Die Ausstellung ist eine zeitgeschichtliche Momentaufnahme rumänisch-europäisch-globaler Lebensformen aus zugleich diagnostischer und spekulativer Perspektive. (Auszug aus dem Ausstellungstext von Ulrike Gerhardt)

 

Mit freundlicher Unterstützung durch die
Senatsverwaltung für Kultur und Europa,
Ausstellungsfonds Kommunale Galerien und
Fonds Ausstellungsvergütungen für bildende
Künstlerinnen und Künstler sowie Mittel der
Projektförderung des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg.

 

Aufgrund der aktuellen Situation ist die Besucher*innenzahl begrenzt.
Bitte bringen Sie Ihren Mundschutz mit und halten Sie die Hygiene- und Abstandsregelungen ein.

 

www.jasminescu.com
www.larisacrunteanu.com
www.ioanacirlig.ro
www.patriciamorosan.com

 


Aktuelle Informationen
zur Studiobühne:

In der Studiobühne finden wegen der Corona-Pandemie bis auf weiteres keine Veranstaltungen statt!

Kontakt / Contact

projektraum@kulturamtfk.de
studiobühne@kulturamtfk.de

Alte Feuerwache
Marchlewskistr. 6
10243 Berlin

 

Website ist im Aufbau / Website coming soon (Herbst/Winter 2020)

© Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin, Amt für Weiterbildung und Kultur, Fachbereich Kultur und Geschichte